Informationen zum Datenschutz

Liebe Tierschützer, liebe Freunde und Unterstützer des Gnadenhofes Fränkische Schweiz e.V.,

jeder hat es mitbekommen…

… die Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) existiert nun schon seit Jahren, seit dem 25.05.2018 muß nun auch danach gehandelt werden.
Bereits seit Jahren kümmern wir (Gnadenhof Fränkische Schweiz e.V. und Förderverein Gnadenhof für Tiere – Pegnitz e.V.) uns darum, allen Anforderungen gerecht zu werden. Wir können versichern, dass keinerlei Daten nach außen gedrungen sind, und wollen an dieser Stelle darauf hinweisen, dass wir uns seit je her an die geltenden Datenschutzrichtlinien gehalten haben und dies auch weiterhin tun.

Wir haben nie und werden niemals uns anvertraute Daten weiter geben. Es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet. Daher wollen wir Sie heute final über die gespeicherten und verarbeiteten Daten informieren.

Sollte jedoch jemand das Gefühl haben, dass seine Daten bei uns nicht sicher sein könnten, so bitten wir darum, uns anzusprechen bzw. zu schreiben. Sollten Sie wünschen, dass bestimmte Daten zu Ihrer Person nicht oder nicht mehr bei uns gespeichert und/oder verarbeitet werden, dann bitten wir Sie, uns dieses schriftlich mitzuteilen (Löschungsbegehren).


Folgende Daten werden für die Infobriefe/Geburtstagskarten genutzt/gespeichert:

– Vor- und Familienname, Anrede (sofern angegeben)
– Postanschrift
– Geburtsdatum (sofern angegeben)


Folgende Daten werden für die Mitgliedschaften, Spenden  und Spendenbescheinigungen genutzt/gespeichert:

– Vor- und Familienname (sofern Abbuchungsverfahren)
– Postanschrift (sofern angegeben)
– Mailadresse (sofern angegeben)
– Zahlungsverbindung (sofern Abbuchungsverfahren)
– Patentiere (sofern Abbuchungsverfahren)


weitere Daten:

Wir erheben und verarbeiten keine statistische Daten von dieser Website, also z.B.  IP-Adressen oder Standortinformationen.


Aufbewahrungsfristen:

Die Aufbewahrung der Daten liegt grundsätzlich bei 10 Jahren (gem. der steuerrechtlichen Vorschriften). Sollten diese nicht gelten, so werden die Daten so lange gespeichert, wie sie zur Erfüllung des Zweckes (z.B. Infobriefe) notwendig ist. Nach Löschungsbegehren, werden die Daten maximal noch 1 Jahr aufbewahrt und anschließend komplett gelöscht.


Datenzugriff:

Zugriff auf die Daten hat zum Einen die Buchhaltung zur Durchführung sämtlicher Buchungen, zum Ausstellen von Spendenbescheinigungen , um Spenden oder Mitgliedschaften zu verbuchen etc. Der Buchhaltung liegen somit alle Daten vor, die mit Spendenanfragen, Spenden selbst und/oder Käufen zu tun haben.

Zum Zweiten werden auf die Daten vom Vereins-Vorstand und der Gnadenhof-Leitung zugegriffen, um Infobriefe, Einladungen zu Veranstaltungen, Geburtstagskarten, Informationsmaterial, Maskottchen etc. zu verschicken, und um z.B. Geld-und/oder Sach-Spenden, Leistungen, Vereinbarungen zum Zahlungsverkehr zu erfassen und zu verwalten.

Eine Nutzung durch andere Personen oder Unternehmen ist nicht möglich und nicht gestattet. Eine direkte Kontaktaufnahme mit unseren Mitgliedern, Spendern und sonstigen Kontakten ist ausschließlich im Rahmen der Vereinstätigkeit möglich und gestattet.

Weitere externe Zugriffsmöglichkeiten liegen nicht vor und sind nicht geplant.


Bitte schreiben Sie uns, falls Sie zu irgendeinem der oben genannten Punkte Fragen haben; Wir klären gerne auf.