Spendenprojekt Seniorenresidenz Katzenglück

So wie der Gnadenhof für seine aufgenommenen Tiere, die Pferde, Hunde, Ziegen, Schafe, Kleintiere, Vögel usw. nach oft langem Leiden die letzte Zuflucht ist, so soll auch das Katzenaltersheim die letzte Heimat für die dort aufgenommenen Katzen sein!katzenhaus_flyer_vorderseite

In unserem Katzenhaus geben wir den Katzen Geborgenheit und Liebe und gehen auf ihre individuellen Bedürfnisse besonders ein.

Wie kommen die Katzen zu uns? Hier mögliche Beispiele:
– Von älteren Menschen oder Kranken die in ein Altersheim bzw. Hospiz müssen, die Katze nicht mitnehmen können und in der Familie keine Hilfe zu erwarten haben.
– Aus Altersheimen, wo zwar Tiere mitgebracht werden durften, aber irgendwann die Bewohner nicht mehr in der Lage sind, selbst die Versorgung zu leisten.
– Von Hinterbliebenen, die nach einem Todesfall ein Tier nicht übernehmen.
– Vom Tierschutz, wo ein behindertes Tier (blind, taub, amputiert, nicht vermittelbar) sonst im Tierheim bleiben müsste.
– Von Menschen, die aus persönlichen, unterschiedlichsten Gründen ein Tier abgeben müssen und keine Weitervermittlung wünschen.
– Letzlich auch von alleinstehenden Menschen, die zu Lebzeiten regeln, was aus dem geliebten Tier nach ihrem Tod werden soll.

Wenn es sich in diesen Beispielen um reine Wohnungskatzen handelt, wäre das Katzenaltersheim eine Option, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind:
– Die Katze muss kastriert sein und
– darf keine ansteckenden Krankheiten haben.

Wie wird die Einrichtung erhalten?
– Zum Unterhalt einer Abgabekatze, muss einmalig oder monatlich ein zu vereinbarender Betrag (in Form einer steuerlich absetzbaren Spende) beigetragen werden.
– Für Tierschutztiere müssen, wie auch am Gnadenhof, Tierfreunde als Paten gesucht werden.

Aber auch kleinere Beträge, sowie Sachspenden (nach Absprache) sind natürlich erwünscht.

Konto Katzenaltersheim:

VR-Bank Bayreuth

IBAN:  DE67773900000000228311

BIC:      GENODEF1BT1

 

Für weitere Details und Bilder der Bewohner unseres Altersheims, klicken Sie bitte hier