Der Gnadenhof wird 30 Jahre alt!

Am 01.11.2020 wird der Gnadenhof Fränkische Schweiz e.V. in Pegnitz 30 Jahre alt.

Familie Pracht zog am 01.11.1990 mit drei Hunden, zwei Papageien, zwei Chinchillas, dem Ponyfohlen Kleiner Muck und Momo seiner Ziegenfreundin von Heroldsberg bei Nürnberg nach Pegnitz. Damals wusste man noch nicht, was einmal daraus werden würde……

Der Gnadenhof wurde nach und nach eine Erfolgsgeschichte für mehr als 1400 Tiere, die dort eine Heimat fanden und bis zum Tode liebevoll begleitet wurden. Viele weitere wurden im Vorfeld über einen Tierschutzverteiler kontrolliert vermittelt, da es an Aufnahmekapazitäten fehlte.

Familie Pracht hatte zu Beginn ein größeres, privates Vermögen in die Einrichtung investiert, bevor zahlreiche Spender, Mitglieder, Paten, Stiftungen und Sponsoren den Gnadenhof unterstützten. 2005 wurde die Einrichtung auf eine Vereinsbasis gestellt und zusätzlich ein Förderverein „Gnadenhof für Tiere e.V.“ gegründet, der damit auch schon 15 Jahre alt ist.

Allen Menschen, die daran mitgewirkt haben, gilt unser größter Dank, denn ohne Sie wäre der Gnadenhof Fränkische Schweiz e.V. nicht zu dem geworden, was er heute ist. Wir bedanken uns auch bei Mitarbeitern und ehrenamtlichen Helfern, die uns 30 Jahre lang beistanden.

Derzeit lebt seit 1990 nur noch das Pony Kleiner Muck, das im Februar 1989 schwerkrank aus einem Zirkus gerettet wurde.
Der über alles geliebte Kleine Muck mit seinen 32 Jahren, ist ein Beispiel von Lebenswillen und Lebenshilfe.

Alle unsere Tiere sind für uns eine Herzensangelegenheit, vom Anfang bis zum Ende.

Monika Pracht

Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzem Herzen

Konfuzius

Dies könnte Sie auch interessieren...